Pressemitteilung

Home: About: Press: Press Releases: German

FOR IMMEDIATE RELEASE (ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG)

Der weltweit erste WAP E-Mail-Dienst ist gestartet.

Mit Wireless SendMail von WebCab.de kann jeder, der ein WAP-fähiges Endgerät hat, z.B. GSM-Handy Nokia 7110 oder Palm von 3Com mit WAP-Browser, kostenlos E-Mails ins Internet an jede beliebige E-Mail-Adresse verschicken.

Das Wireless Application Protocol (WAP) ist eine neue Technik für den Mobilfunk, die ähnliche Dienste und Informationsangebote wie die des World Wide Web auch in weniger leistungsfähigen Mobilfunkendgeräten ermöglicht.

Im Gegensatz zu den bisherigen auf Kurznachrichtendiensten im Mobilfunk basierenden E-Mail-Diensten bietet Wireless SendMail eine einfache Bedienungsoberfläche und kann mehr als insgesamt 160 Zeichen versenden.

"Endlich kann ich die Absender-Adresse vorgeben", so Rainer Hillebrand, der WebMaster von WebCab.de, "zu der die Antworten geschickt werden. Die Antworten werden nicht mehr durch die Begrenzung von 160 Zeichen bei den Kurznachrichtendiensten verstümmelt."

Ein weiterer Vorteil: Mehrere E-Mails können hintereinander geschrieben und versendet werden, ohne daß jedesmal die Absender-Adresse umständlich eingetippt werden muß. Sie wird von E-Mail zu E-Mail übernommen.

Wie bei E-Mail-Programmen auf einem Desktop üblich, besteht auch bei Wireless SendMail die Option, E-Mails als Carbon Copy zu einer zweiten E-Mail-Adresse zu schicken.

Wireless SendMail setzt bereits den aktuellen Standard WML 1.1 ein, der Ende Juni 1999 vom WAP Forum (http://www.wapforum.com/) verabschiedet worden ist und in Kürze auch von den führenden Mobilfunknetzbetreibern in Europa unterstützt werden wird.

Wenn Sie Wireless SendMail testen möchten, dann führen Sie Ihren WAP-Browser einfach zu:

http://webcab.de/sm.wml

Weitere Informationen können Sie direkt vom WebCab.de WebMaster (Contact) erhalten, oder Sie lehnen Sich zurück und tauchen in die WAP-Welt von WebCab.de ein:

http://webcab.de/i.wml

© 1999 WebCab.de TM, Contact